Aktuell

10 Künstler für das Jahr 2022 im Künstlerhaus Stadttöpferei Neumünster

Im Dezember hatte sich die 5-köpfige Jury, bestehend aus Dr. Susanne Schwertfeger (Kunsthistorisches Institut, Christian-Albrecht-Universität zu Kiel), Wolfgang Zeigerer (ehemaliger Direktor der Stadtgalerie Kiel), Johanna Göb (Kulturbüro der Stadt Neumünster), Carsten Hillgruber (Vorsitzender der Dr. Hans Hoch Stiftung, Erster Stadtrat der Stadt Neumünster) und Katja Jaroschewski (Künstlerin und künstlerische Leiterin des Künstlerhauses Neumünster) zusammengesetzt, um die Auswahl für die Stipendiaten für das Programm “Ceramic Artist in Residence” / “Ceramic Artist Exchange – Tandem” im Künstlerhaus Stadttöpferei Neumünster zu treffen.

Aus 46 internationalen Bewerber*innen mit dem Schwerpunkt Keramik entschied sich die Jury für die Künstler*innen Dineke Oosting aus den Niederlanden, Frank Jimin Hopp aus Deutschland, Hanna Miadzvedzeva aus Weißrussland, Marie Salcedo Horn aus Deutschland, Marie-Josée Comello aus den Niederlanden, Semachai Chanakarn aus Thailand, Simcha Even Chen aus Israel. Des weiteren werden Rafi Münz aus Israel, Srinia Chouwdhury aus Indien und Estafania Valls Urquijo aus Guatemala, die bereits für das Jahr 2020 ausgewählt wurden, kommen.

Das erste Tandem, bestehend aus Hanna Miadzvedzeva und Srinia Chouwdhury, wird im April im Künstlerhaus residieren.