1

Eindrücke der Ausstellung von Anush Ghukasyan und Uriel Caspi

Die beiden Künstler:innen aus Israel und Armenien waren im April und Mai im Keramikkünstlerhaus im Rahmen des Ceramic Artist Exchange Tandem Programms zu Gast. Uriel Caspi (Israel)Uriel Caspis Werk vereint die Wiederbelebung alter Handwerkskünste mit zeitgenössischer Atelierpraxis. Inspiriert von archäologischen Funden im Nahen Osten und futuristischem Design, zeigt er keramische Skulpturen, die anatomische Fragmente des […]

work in progress Anush Ghukasyan und Uriel Caspi

Anush Ghukasyan und Uriel Caspi stellen im Keramikkünstlerhaus aus!

Arbeitsprozess Uriel Caspi und Anush Ghukasyan; Foto: Florian Schurz Nach einer spannenden und produktiven gemeinsamen Zeit im Keramikkünstlerhaus eröffnet am 23. Mai um 18 Uhr die Ausstellung der aktuellen Gastkünstler:innen Anush Ghukasyan aus Armenien und Uriel Caspi aus Israel. Gezeigt werden Arbeiten, die im Rahmen des internationalen °Ceramic Artist Exchange – Tandem Programms innerhalb von […]

Anush Ghukasyan Uriel Caspi

Anush Ghukasyan und Uriel Caspi im Keramikkünstlerhaus!

Vom 10.4. bis 29.5. leben und arbeiten Anush Ghukasyan aus Armenien und Uriel Caspi aus Israel gemeinsam im Keramikkünstlerhaus! Im Offenen Atelier können Besucher:innen den Schaffensprozess der beiden beobachten, mit ihnen ins Gespräch kommen oder einfach etwas Luft der internationalen Keramikkunstszene schnuppern. Zum Abschluss des Aufenthaltes werden die Künstler:innen ihre entstandenen Arbeiten in einer gemeinsamen […]

2024 02 11 Jahresprogramm KKH NMS is

Jahresprogramm 2024

Zeitraum: 10.4.-29.5.2024 | Ausstellung: 23.5.-27.5.2024 Anush Ghukasyan(Armenien) Das Werk von Anush Ghukasyan bewegt sich frei zwischen Grafik, Druckgrafik, Keramik undortsspezifischen Installationen, die den menschlichen Körper und seine Beziehung zur Umwelt,Identität und Erinnerung behandeln. Sie verwandelt vertraut alltägliche Gegenstände wie Lampenoder Kinderwagen in Keramikskulpturen. Dabei beschäftigt sie sich mit ihren Erinnerungen, denÄngsten ihrer Kindheit und den […]

Stipendiat*innen 2023

Unter dem Künstlernamen Eiair schafft der aus Thailand stammende Keramiker beeindruckende Miniaturskulpturen. Der Künstler ist vor allem von kleinen Lebewesen besessen. Bei den dargestellten Naturwesen hat er festgestellt, dass sie für unser Ökosystem und unseren Planeten wirklich wichtig sind. Sein ultimatives Ziel ist es, die Menschen dazu zu bringen, diese kostbaren kleinen Leben zu schätzen. Denn wenn […]

Rueckschau 2020 2021 2022

Rückschau Keramikkünstlerhaus 2020 | 2021 | 2022

Am 9.3.2023 beginnt um 18 Uhr im Keramikkünstlerhaus ein neues Jahr mit einem neuen Programm (keramikkuenstlerhaus.de)https://keramikkuenstlerhaus.de/jahresprogramm-2023/. Als Auftakt wird eine Rückschau der letzten 3 Jahre gezeigt. Darin inbegriffen sind die Werke der Stipendiat*innen des „Ceramic Artist Exchange Tandems“ von 2020 bis 2022, Arbeiten der ukrainischen Künstlerin Zoriana Kozak, die vom Goetheinstitut und der Organistaion Artist […]

Jurymitglieder 2022

Ein neues Jahr im Keramikkünstlerhaus

Das Keramikkünstlerhaus geht ab März in ein neues künstlerisches Jahr. Dafür traf sich bereits im Dezember 2022 eine Jury für die Auswahl der neuen Stipendiaten und Stipendiatinnen für das Jahr 2023. Aus 102 qualifizierten Bewerbungen aus 35 verschiedenen Ländern konnten sich 6 Künstler und Künstlerinnen mit dem Schwerpunkt künstlerische Keramik durchsetzen. Für einen 7-wöchigen Aufenthalt […]

2022 11 03 chen hopp www scaled

Simcha Even-Chen und Frank Jimin Hopp im Keramikkünstlerhaus

Im November werden Simcha Even-Chen aus Israel und Frank Jimin Hopp aus Deutschland das Keramikkünstlerhaus vom 9.11. bis 2.12.2022 beleben. Sie sind herzlich eingeladen die beiden Künstler*innen mittwochs von 14-17 Uhr, donnerstags von 14-19 Uhr, freitags von 10-12 Uhr und samstags von 10-13 Uhr zu besuchen. Die Vernissage zur Abschlusspräsentation findet am Donnerstag, den 1.12.2022 um 18 Uhr statt. Die Ausstellung kann zudem am Freitag, den 2.12.2022 von 10 bis 16 Uhr besichtigt werden. Simcha […]