AktuellArchivStipendiatenAllgemein

Rafi Münz & Marie Salcedo Horn im Keramikkünstlerhaus

Ab dem 07.09.2022 werden die beiden Gastkünstler*innen Rafi Münz und Marie Salcedo Horn im Keramikkünstlerhaus für einen Monat leben und arbeiten. Sie sind herzlich eingeladen die beiden Keramikkünstler*innen beim Schaffensprozess vom 07.09. bis 29.09.2022 immer mittwochs von 14-17 Uhrdonnerstags von 14-19 Uhrfreitags von 10-12 Uhr und samstags von 10-13 Uhr zu erleben.

Die Vernissage zur Abschlusspräsentation findet am Donnerstag, den 29.09.2022 um 18 Uhr statt. Die Ausstellung kann am Freitag, den 30.09.2022 von 10-16 Uhr besichtigt werden.

Rafi Münz aus Israel

Rafi Münz veranschaulicht in seinen Arbeiten die schmerzhafte politische Situation im Nahen Osten sowie seine Meinung über Freiheit, Nicht-Aggressivität und Erziehung zu einer ökologischen Perspektive. Mit anachronistischen Mitteln, Symbolen von Tieren oder imaginären Wesen setzt er humoristisch seine collagenartigen Installationen und Skulpturen um. Er studierte bis 1959 an der Bezalel Academy Jerusalem, anschließend an der School of Arts & Craft London, der Kunst und Gewerbeschule Amsterdam und dem Goldsmiths der Universität London.

https://rafim.com

Marie Salcedo Horn aus Deutschland

Marie Salcedo Horn kreiert Objekte aus Keramik, die den Körper erweitern oder verändern. Eine andere Wahrnehmung des eigenen Körpers im Raum wird möglich. Es geht um ein Spüren der Spannung zwischen den Dingen. In der Ruhe der Berührungen und der taktilen Erfahrungen sieht sie eine Möglichkeit unser Verhältnis zur Welt, wie wir sie konstruieren mit ihren Normen und Wahrheiten, zu hinterfragen. Marie Salcedo Horn studiert an der Universität der Bildenden Künste in Berlin.

mariesalcedohorn.com