work in progress Anush Ghukasyan und Uriel Caspi

Anush Ghukasyan und Uriel Caspi stellen im Keramikkünstlerhaus aus!

Arbeitsprozess Uriel Caspi und Anush Ghukasyan; Foto: Florian Schurz Nach einer spannenden und produktiven gemeinsamen Zeit im Keramikkünstlerhaus eröffnet am 23. Mai um 18 Uhr die Ausstellung der aktuellen Gastkünstler:innen Anush Ghukasyan aus Armenien und Uriel Caspi aus Israel. Gezeigt werden Arbeiten, die im Rahmen des internationalen °Ceramic Artist Exchange – Tandem Programms innerhalb von […]

Stipendiat*innen 2023

Unter dem Künstlernamen Eiair schafft der aus Thailand stammende Keramiker beeindruckende Miniaturskulpturen. Der Künstler ist vor allem von kleinen Lebewesen besessen. Bei den dargestellten Naturwesen hat er festgestellt, dass sie für unser Ökosystem und unseren Planeten wirklich wichtig sind. Sein ultimatives Ziel ist es, die Menschen dazu zu bringen, diese kostbaren kleinen Leben zu schätzen. Denn wenn […]

Stipendiat*innen 2022

Srinia Chouwdhury (Indien) erzählt Geschichten, die aus der langjährigen Neugier für menschliches Verhalten und ihrer Beobachtung des täglichen Lebens inspiriert sind. In ihren Arbeiten werden die verspielte Form und die darauf farbenprächtig projizierten Grafiken zur Narration. Srinia Chouwdhury hat Kunst in Neu Delhi und Kalkutta studiert. Das Medium Keramik bietet ihr die Möglichkeit plastisch zu […]

Stipendiat*innen 2021

Janina Myronova formt vor allem figürliche Skulpturen mit karikativem Charakter. Ein ganz wesentlicher Bestandteil ist die Bemalung ihrer Figuren, welche von den Menschen in ihrer näheren Umgebung und deren Alltagsanekdoten inspiriert ist. Sie studierte an der Fakultät für Keramik und Glas der Eugeniusz-Geppert-Akademie für Kunst und Design in Wroclaw und der Nationalen Kunstakademie Lviv. www.janinamyronova.com Viktória […]

Stipendiat*innen 2020

Tanja Lažetić Tanja Lažetić (obere Bildreihe) beschäftigt sich vor allem mit Keramik und Fotografie. Themen sind die „Zeit“ und ihre Vergänglichkeit, die Zerbrechlichkeit der Keramik, Zerstörung und Verfall in der Fotografie, oft auch Persönliches zu ihrer Identität als Frau, Mutter und osteuropäischen Künstlerin. Ihre konzeptuelle Mixed-Media-Kunst ist von gewöhnlichen Objekten, Alltagsereignissen und -ritualen geprägt. Künstlerische […]

Stipendiat*innen 2019

Daniela Trinkl Daniela Trinkl (obere Bildreihe) entwickelt serielle und abstrakte Formen, die einen hohen Grad an Selbstbestimmung und Dialogbereitschaft signalisieren. Die freischaffende Künstlerin und Absolventin der Kunstgeschichte an der Universität Wien, beschäftigt sich momentan künstlerisch mit der Aufhebung der Distanz zwischen Kunstwerk und Betrachtenden. Das Material Steinzeug entspricht dabei durch seine Transformierbarkeit auch der Herangehensweise an […]

Stipendiat*innen 2018

Eva Pelechová Eva Pelechová (ober Bildreihe) erschafft keramische Werke, die von einer Dualität filigraner Schlichtheit und groben Brüchen geprägt sind. Präsentiert werden die Arbeiten im Ausstellungsraum auf unkonventionellen Podesten, um bewusst einen visuellen Konflikt zu erzeugen. Mit ihrem Projekt „Hidden Factory“ untersucht Eva Pelechová zudem auf künstlerische Weise die reiche Tradition und die heutigen Bedingungen der […]

Stipendiat*innen 2017

Delia Maxim (obere Bildreihe) lädt vor allem Kinder, aber auch Erwachsene dazu ein, sich in Bildern künstlerisch auszudrücken. Aus kollektiv entstandenen Zeichnungen gestaltet sie anschließend phantasievolle Skulpturen. Delia Maxim hat in Siebenbürgen an der Universität für Kunst und Design Cluj-Napoca studiert. Heute lebt und arbeitet sie in Baden-Württemberg in der Nähe des Bodensees und nimmt […]

Stipendiat*innen 2016

Katharina Kiebacher Katharina Kiebacher (obere Bildreihe) untersucht die vielfältigen Beziehungen zwischen Bildern und Objekten, den Übergang von zwei- zu dreidimensionalen Erscheinungsformen. In den jüngsten Arbeiten der in Berlin lebenden Künstlerin steht die Verbindung von Skulptur und Fotografie, von Keramik und fotografischen Inkjet Prints im Fokus. 2009 erwarb sie einen Master of Fine Arts an der […]

Stipendiat*innen 2015

Cori Crumrine Aus unzähligen, filigranen und organischen Formen, die sich wuchernd den jeweiligen Räumlichkeiten perfekt anpassen, entstehen die Installationen von Cori Crumrine (Bild, obere Reihe). Die aus dem US-Bundesstaat Ohio stammende junge Künstlerin hat in der Hauptstadt Columbus Bildende Kunst studiert und erhielt 2013 eine Auszeichnung des renommierten National Council on Education for the Ceramic […]